FORD Focus RS für CAR-Z.TV

 

img_3675-blog-600

Für heute habe ich ein echtes Schmankerl für den kleinen Geldbeutel dabei. Der neue FORD Focus RS. Eine Wahnsinnsrennsemmel. Der Trubel um diesen neuen Sprössling aus der RS Familie war riesig. Ja es war ein echter Hype um diese Karre.

 

img_3688-blog-600

 

Im Normalmodus ist der Ford Focus RS schon klasse. Aber fahrt den ersteinmal im Sport- oder gar im Driftmodus. Ihr bekommt das Grinsen nicht mehr aus eurem Gesicht. Und der Beifahrer muss sich echt festhalten oder besser aussteigen. Danke an Ken Block für die wahnsinnige Hilfe bei der Entwicklungsarbeit.

 

Gut gedämpft kann man auch holprige Landstrassen oder Feldwege befahren und naja, zugegeben auch mal etwas schneller düsen.
Für Gepäck bietet der kompakte Renner im Kofferraum übrigens genug Platz, so dass man zu zweit übers Wochenende verreisen kann.

 

Den musste ich mir einfach für euch besorgen und ein Video aufnehmen.



 

Ich hätte gedacht, dass man mit diesen Fronttrieblern nicht wirklich glücklich sein kann. Aber der Ford Focus RS hat es in sich. Die Ingenieure haben ihren ganzen Gehirnschmalz in clevere Technik gesteckt. Der Vortrieb macht süchtig Leute. Dazu passt das knackige Handling und der unschlagbar günstige Preis von knapp 40.000 Euro. Für vergleichbaren Fahrspaß und Leistung legst du bei der Konkurrenz noch mal locker 50% drauf.
Mit 350 PS kommt der Flitzer in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dass das richtig Spaß macht zeige ich euch in diesem Video. Und ihr seht, wieviel Freude ich an dem wohl schnuckeligsten Sound ever habe.

 

 

Fazit: Extrem viel Power auf der Vorderachse, die Reifen greifen in den Asphalt und Fahrspass ist garantiert für einen mehr als fairen Preis.

 

img_3679-blog-600

Photo: Peter Atkins

Daten & Fakten:
Modell: FORD Focus RS
UVP: Ab 40.075€
Motorleistung: 257 kW
Motorisierung: 2,3 l 4-Zylinder
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Fahrzeuggewicht: 1.560 kg
Benzinverbrauch: 7,7 l/100km kombiniert