Wenn Du nicht nur Freunde hast…

Der Mercedes-MaybachS 600 Guard als einer der ersten PKWs die Anforderungen der ballistischen Schutzklasse VR10, nach der Richtlinie BRV 2009 Fassung 2 (BRV: Bullet Resistant Vehicles) gerüstet. Mercedes hat über 85 Jahre Erfahrung in diesem Thema und schon viele Politiker seid 1931 in eine edle Hülle gepanzert.

sm_Mercedes-Maybach-S600_Guard_Geneva-Unpacking_SW-25

 

Bereits im Jahre 1928 bot Mercedes-Benz die ersten Sonderschutzfahrzeuge an. Der W08 hatte verschiebbare Stahlplatten, mit denen die Fensterscheiben von innen gesichert wurden. Mithilfe eines Periskops konnte man nach außen sehen. Der erste vollständig gepanzerte Wagen, ein „Großer Mercedes“ Typ 770, wurde 1930 an den japanischen Kaiser Hirohito ausgeliefert. Quelle: Wikipedia.

 

sm_Mercedes-Maybach-S600_Guard_Geneva-Unpacking_SW-01

 

Eine Tür wiegt 160 Kilogramm, eine Frontscheibe 130 Kilogramm – das ganze Fahrzeug fast 5 Tonnen, hier ein paar schöne Backstage Bilder von der Messen Genf 2016.

sm_Mercedes-Maybach-S600_Guard_Geneva-Unpacking_SW-04 sm_Mercedes-Maybach-S600_Guard_Geneva-Unpacking_SW-06 sm_Mercedes-Maybach-S600_Guard_Geneva-Unpacking_SW-15 sm_Mercedes-Maybach-S600_Guard_Geneva-Unpacking_SW-23

Der 86. Internationale Autosalon Genf 2016 für Besucher 3. bis 13. März.
Messeort Palexpo  Route François-Peyrot 30 CH-1218 Le Grand-Saconnex

Länge: 5,45 Meter
Gewicht: 4.660 Kilogramm
Gewicht: 2.185 Kilogramm
Maybach Basis

Kosten: 470.000 Euro
Kosten: 134.000 Euro
Maybach Basis

sm_Mercedes-Maybach-S600_Guard_Geneva-Unpacking_SW-07

Photo: Mercedes
Ansprechpartner für Vertrieb und Fuhrpark:

Norbert Höss
E-Mail: norbert.hoess@daimler.com